Ausgewählte Inhalte werden in Kürze auch in Leichter Sprache zur Verfügung stehen.

Springe zum Inhalt | Springe zur Hilfsnavigation | Springe zur Hauptnavigation | Springe zur Subnavigation | Springe zu den Services | Springe zur Suche | Springe zur Hotline | Springe zur Fusszeile

  • Umschalten Leichter Lesen
  • Schriftgröße ändern
  • Kontrastansicht normal
  • Kontrastansicht schwarz-gelb
  • Kontrastansicht blau-weiss
Besonders Hochqualifizierte Ihr Wegweiser zum Arbeitsuchevisum & Aufenthaltstitel für Besonders Hochqualifizierte. Besonders Hochqualifizierte
Fachkräfte in Mangelberufen Die Rot-Weiß-Rot - Karte für ausgebildete Fachkräfte in Mangelberufen. Fachkräfte in Mangelberufen
Sonstige Schlüsselkräfte Sie haben bereits ein Jobangebot? So erhalten Sie die Rot-Weiß-Rot - Karte. Sonstige Schlüsselkräfte
Start-Up-GründerInnen Sie haben ein Konzept für ein innovatives Produkt und wollen es in Österreich verwirklichen? Start-up-GründerInnen
StudienabsolventInnen Arbeiten nach Ihrem Studium in Österreich. StudienabsolventInnen
Familienzusammenführung Wie Sie ihre Familien nach Österreich mitbringen können. Familienzusammenführung
EU-BürgerInnen Was Sie als EU-BürgerIn über das Leben und Arbeiten in Österreich wissen sollten. Mobilität innerhalb der EU

Willkommen auf der Migrationsplattform der österreichischen Bundesregierung!

Österreich hat mit der Rot-Weiß-Rot – Karte ein flexibles Zuwanderungssystem, das qualifizierten Arbeitskräften aus Drittstaaten und ihren Familienangehörigen eine auf Dauer ausgerichtete Zuwanderung nach Österreich ermöglicht.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über die Rot-Weiß-Rot – Karte, die sonstigen Arbeits- und Niederlassungsvoraussetzungen sowie eine umfassende Darstellung der Lebens- und Arbeitsbedingungen in Österreich.

Mit dem Punkterechner können Sie überprüfen, ob Sie die Voraussetzungen für eine Rot-Weiß-Rot – Karte erfüllen.

Hinweis zum Corona-Virus

Der Parteienverkehr ist in den Aufenthaltsbehörden in Österreich und bei den österreichischen Botschaften derzeit nur eingeschränkt möglich.

Auf der Webseite des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz finden Sie weitere Informationen.

Hilfsnavigation: